Corona Virus

Die Jugendarbeit Illnau-Effretikon beobachtet und beurteilt die Situation rund um das neuartige Corona Virus fortlaufend und hält sich an sämtliche Vorgaben von Bund und Behörden.

Aufgrund der beschlossenen Massnahmen des Bundes im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus vom 6. Juni 2020 wird der Offenen Treff wieder durchgeführt und vereinzelte Projekte und Aktivitäten finden wieder statt.

In den beiden Jugendhäusern gilt für alle Kinder und Jugendliche, welche in die obligatorische Schule gehen, besondere Regeln. Unter Anderem keine maximale Anzahl Personen. Ab 16 Jahren, bzw. dem Verlassen der obligatorischen Schule ist die Personenzahl je nach Raum beschränkt.

Grundsätzlich müssen beim Betreten des Hauses die Hände gewaschen werden und es ist auf einen Abstand von 2 Metern zu unseren Mitarbeitenden zu achten. Die beiden Häuser werden regelmässig gereinigt und die genutzten Materialien desinfiziert.

Derzeit sind Vermietungen an externe Personen nicht erlaubt.

Wir informieren weiter auf www.jugi-effi.ch; Facebook: Jugi Effi; Instagram: Jugi Effi

Wir bitten um Verständnis.

Das Jugi Team